9. Dezember 2016

Dragon Ball Fusions: Europastart am 17. Februar 2017

0 Kommentare
Bandai Namco hat nun den genauen europäischen Erscheinungstermin von Dragon Ball Fusions über seinen offiziellen deutschsprachigen Twitter-Account bekanntgegeben: Das Spiel, das bereits seit dem 22. November 2016 in Nordamerika erhältlich ist, wird am 17. Februar 2017 in Europa für den Nintendo 3DS erscheinen.



Dragon Ball Fusions wurde von Ganbarion entwickelt und am 4. August 2016 in Japan für den Nintendo 3DS veröffentlicht.





Quelle: kanzenshuu.com

8. Dezember 2016

»Dragon Ball Z Kai: The Final Chapters« startet im US-TV

0 Kommentare
FUNimation hat angekündigt, dass seine englischsprachige Synchronisation von Dragon Ball Z Kai: The Final Chapters ab 7. Januar 2017 in den USA in Cartoon Networks "Toonami"-Programmblock gezeigt werden wird.

Quelle: toei-anim.co.jp
Dragon Ball Z Kai: The Final Chapters ist die 69 Episoden umfassende, internationale Version der "Majin Buu"-Saga von Dragon Ball Kai, deren Produktion bereits 2012 begann. Die auf 61 Episoden verkürzte japanische Fassung wurde 2014 mit anderen Opening- und Ending-Songs im japanischen Fernsehen ausgestrahlt.

Als musikalischer Komponist für die "Majin Buu"-Saga von Dragon Ball Kai wurde Norihito Sumitomo, der auch den Soundtrack zu Battle of Gods und Fukkatsu no "F" komponierte bzw. zurzeit für Dragon Ball Super komponiert, eingesetzt. Er ersetzte damit den in Verruf geratenen Kenji Yamamoto.


Die ersten 98 Folgen von Dragon Ball Kai, der "aufgefrischte" Version der Dragon Ball Z-TV-Serie, die ursprünglich zu deren 20. Jubiläum 2009 produziert wurde, wurden ab dem 6. April 2014 in Japan mit neuen Episoden auf Fuji TV jeden Sonntag um 9 Uhr morgens fortgesetzt. Die letzte Episode wurde dort am 28. Juni 2015 ausgestrahlt. In Deutschland wird Kazé die ersten 98 Episoden der Serie unter ihrem internationalen Titel, Dragon Ball Z Kai, auf 6 Boxen verteilen. Die letzte dieser Boxen wird am 27. Januar 2017 erscheinen. Die ersten vier Boxen mit den Episoden 1 bis 69 der Anime-Serie sind bereits auf DVD und Blu-ray erhältlich. Die darauf enthaltene deutsche Synchronisation der Serie wird außerdem derzeit Montag bis Freitag auf ProSieben MAXX ausgestrahlt.




Quelle: kanzenshuu.com

6. Dezember 2016

Interview mit Toyotarō aus »Dragon Ball Super«-Band 2

0 Kommentare
Am 2. Dezember 2016 erschien in Japan der zweite Dragon Ball Super-Sammelband, der die Kapitel 10 bis 15 der monatlichen V-Jump-Mangaserie und das "Jump Victory Carnival 2016"-Bonuskapitel in einem Buch zusammenfasst. Der Band enthält außerdem ein Interview mit dem Dragon Ball Super-Mangaka Toyotarō:

Cover von Dragon Ball Super-Band 2

Dragon Ball Super: Siebenter Ending-Song angekündigt

0 Kommentare
Die japanische Band THE COLLECTORS hat angekündigt, dass ihr neuer Song "Ein böser Engel und aufrichtiger Teufel" (悪の天使と正義の悪魔; Aku no Tenshi to Seigi no Akuma) ab Januar 2017 als siebenter Ending-Song der Anime-TV-Serie Dragon Ball Super eingesetzt werden soll.


Das neue Album von THE COLLECTORS, das Aku no Tenshi to Seigi no Akuma als Eröffnungssong beinhaltet, wird anlässlich ihres 30-jährigen Bandjubiläums am 7. Dezember 2016 in Japan veröffentlicht werden. Es kann unter anderem über CD Japan oder Amazon Japan vorbestellt werden.



Dragon Ball Super ist seit 18 Jahren die erste vollkommen neue Anime-TV-Serie des Dragon Ball-Franchises. Ihre erste Episode wurde am 5. Juli 2015 in Japan ausgestrahlt, und übernahm damit den Sendeplatz von Dragon Ball Kai auf Fuji TV. Die Handlung der Serie spielt wie die des Kinofilms Battle of Gods zwischen Kapitel 517 und 518 des originalen Dragon Ball-Mangas. Für die "Champa"-Saga und die "Zukunfts-Trunks"-Saga, die am 12. Juni 2016 im japanischen Fernsehen startete, schreibt der Autor des originalen Dragon Ball-Mangas, Akira Toriyama, eine neue Story und liefert neue Character-Designs. TV-Ausstrahlungen in diversen europäischen Ländern werden zwischen Herbst 2016 und Winter 2017 beginnen. Die Serie kann seit dem 23. Oktober 2016 kostenlos und legal im japanischen Originalton mit englischen Untertiteln auf Daisuki.net angesehen werden. Eine deutschsprachige Veröffentlichung wurde bisher nicht angekündigt.





Quelle: kanzenshuu.com

Dragon Ball Super: Manga-Band 2 in Japan erschienen

0 Kommentare
Der zweite Sammelband zu Toyotarōs Dragon Ball Super-Manga-Serie ist seit dem 2. Dezember 2016 (und damit acht Monate nach Band 1) in Japan offiziell als gedrucktes Buch erhältlich. Die digitale Ausgabe wird am 4. Januar 2017 folgen.

Cover von Dragon Ball Super-Band 2
Der 216 Seiten umfassende Band enthält Kapitel 10 bis 15 der monatlichen Serie, das Bonuskapitel von dem Jump Victory Carnival 2016 und ein kurzes Interview mit Toyotarō.


Toyotarōs Dragon Ball Super-Manga startete im Juli 2015 im monatlichen V-Jump-Magazin. Das 19. Kapitel wird mit der nächsten Februarausgabe der V-Jump am 17. Dezember 2016 in Japan erscheinen. Der erste Sammelband zur Manga-Serie, der in Japan seit 4. April 2016 erhältlich ist, wird am 28. März 2017 erstmals in deutscher Sprache veröffentlicht werden.





Quelle: kanzenshuu.com

28. November 2016

Dragon Ball Kai: Fünfte deutsche Box erschienen

0 Kommentare
Die fünfte Box der deutschen DVD/Blu-ray-Veröffentlichung der Anime-Serie Dragon Ball Kai mit den Episoden 70 bis 84 wurde am 25. November 2016 von Kazé auf DVD und Blu-ray veröffentlicht. Kazés Boxen bieten die Episoden der Serie im 16:9-Bildformat, sowohl mit japanischem Originalton (+ deutschen Untertiteln), als auch in deutscher Synchronisation.

Vergleich zwischen den deutschen Erstausstrahlungen von Episode 7 (links) und Episode 55 (rechts)
Seit der vierten DVD/Blu-ray-Box (ab Epsiode 55) sind in der deutschen Fassung keine japanischen Texteinblendungen mehr enthalten und das japanische "Dragon Ball Kai"-Logo wurde durch das internationale "Dragon Ball Z Kai"-Logo ersetzt. Außerdem erscheint das Bild jetzt insgesamt etwas dunkler. In Vor- und Abspann fehlen nun japanische Songtexte und Credits, und auch die japanischen Episodentitel-Einblendungen sind nicht mehr enthalten. Kazé hat laut eigenen Angaben diese Änderungen nicht selbst durchgeführt, sondern das angepasste internationale Bildmaterial von Toei erhalten.



Quelle: FUNimations "Dragon Ball Z Kai - Part 1"-Blu-ray
Die ersten 98 Folgen von Dragon Ball Kai, der "aufgefrischte" Version der Dragon Ball Z-TV-Serie, die ursprünglich zu deren 20. Jubiläum 2009 produziert wurde, wurden ab dem 6. April 2014 in Japan mit neuen Episoden auf Fuji TV jeden Sonntag um 9 Uhr morgens fortgesetzt. Die letzte Episode wurde dort am 28. Juni 2015 ausgestrahlt. In Deutschland wird Kazé die ersten 98 Episoden der Serie unter ihrem internationalen Titel, Dragon Ball Z Kai, auf 6 Boxen verteilen. Die letzte dieser Boxen wird am 27. Januar 2017 erscheinen. Die ersten vier Boxen mit den Episoden 1 bis 69 der Anime-Serie sind bereits auf DVD und Blu-ray erhältlich. Die darauf enthaltene deutsche Synchronisation der Serie wird außerdem derzeit Montag bis Freitag auf ProSieben MAXX ausgestrahlt.





Quelle: kaze-online.de

23. November 2016

Sandland: Deutsche Neuveröffentlichung im August 2017

0 Kommentare
Wie auf Carlsens offizieller Webseite zu lesen ist, wird der Hamburger Verlag Akira Toriyamas Sandland-Manga nach seiner deutschen Erstveröffentlichung, die von Oktober 2001 bis April 2002 im Banzai!-Magazin erfolgte, erneut als Teil der Toriyama Short Stories-Reihe auflegen.

Vorläufiges Cover von Toriyama Short Stories 8
Der Sammelband, der in Japan am 2. November 2000 und in Deutschland im Oktober 2002 veröffentlicht worden ist, enthält alle 14 Kapitel von Akira Toriyamas Manga-Serie Sandland (サンドランド), die einzeln erstmals von 9. Mai 2000 bis 8. August 2000 in der Weekly Shōnen Jump erschienen. Die deutsche Neuveröffentlichung ist als achter Toriyama Short Stories-Band für den 1. August 2017 angekündigt.


Die ersten drei Bände (ab Mai 2014) der deutschen Toriyama Short Stories-Reihe entsprechen den japanischen Toriyama Akira Marusaku Gekijō, der vierte (Februar 2015) enthält Neko Majin, der fünfte (Mai 2015) Jaco the Galactic Patrolman, der sechste (August 2015) Cowa!, und der siebente (Dezember 2016) Kajika.
 




Quelle: carlsen.de